In vielen Mehrparteiengebäuden sind erhebliche Energieeinsparpotenziale vorhanden. Doch in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) herrscht oft Unsicherheit, wie mit der energetischen Modernisierung des Gebäudes umzugehen ist. Umso wichtiger ist es, dass die WEG kompetente Ansprechpartner vorfindet, die die energetische Situation eines Gebäudes abschätzen und Vorschläge zur Energieeinsparung machen können.

Für Wohnungseigentümergemeinschaften bietet die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) am 15. März 2018 von 17 bis 19 Uhr das Seminar „WEG-Gebäude energetisch sanieren“ an. Hier erhalten Verwalter, Verwaltungsbeiräte und interessierte Wohnungseigentümer Antworten auf rechtliche Fragen zur energetischen Sanierung bei Wohnungseigentümergemeinschaften und zu finanziellen Fördermöglichkeiten. Die beiden Referenten Dr. Alexander Hoff, Rechtsanwalt, und Maria Plan, Architektin und Energieberaterin, stellen Beispiele aus der Praxis vor. Veranstaltungsort ist der Vortragsraum im Kundencenter der Stadtwerke Karlsruhe, Kaiserstraße 182, Karlsruhe. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bei der KEK telefonisch unter 0721/ 480 88 0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Hier erhalten Wohnungseigentümergemeinschaften auch weitere Informationen zum Angebot der KEK.